VOLKSTHEATER - JEDEN TAG THEATER

Carmen Lundy

Carmen Lundy

Logo 125-Jahr-Jubiläum

Carmen Lundy: „Soul to Soul”

Spielstätte: Rote Bar

***Veranstalter: Porgy & Bess*** 

Spielstätte: Rote Bar

Aufgrund einer Terminkollision findet das Konzert von Carmen
Lundy in der Roten Bar des Volkstheaters statt. Die
MemberCard ist natürlich auch für dieses Konzert gültig.

Achtung: Limitierte Sitzplatzkarten!!

In jungen Jahren durch die Schule der Thad Jones/Mel Lewis-Big Band gegangen, hat Carmen Lundy den großen Orchestersound so verinnerlicht, dass sie zur großen vokalen Geste neigt, auch wenn sie in kleiner Formation auftritt. Für ihren ersten Porgy & Bess-Auftritt seit zehn Jahren hatte sie sich ein musikalisch flexibles Trio angelacht, das in der Lage war, mit ihren jähen Einfällen mitzuhalten.

Lundy, Jahrgang 1954, gehört zur raren Spezies von Jazzsängerinnen, die sich nicht am „Great American Songbook“ festhalten, sondern den Jazzgesang mit Eigenkompositionen vorantreiben. Ihr aktuelles Album, „Solamente“, hat sie selbst produziert und arrangiert, und sie spielt sogar alle Instrumente selbst. An Selbstvertrauen mangelt es ihr also nicht.

So konnte sie auch ein Wegkippen ihrer Stimme, just beim ersten Song des Abends, nicht nervös machen. Mit einem künstlerisch perfekt eingebetteten Räusperer zauberte sie den lästigen Stimmbelag weg, und schon war sie in „So Easy to Love“, einem vokalen Parforceritt durchs Marschland der Liebe. Temperamentvoll verschliff sie dem Fluss der Musik zuliebe die Konsonanten. Pianist Anthony Wonsey feuerte gut gelaunt bluesgetränkte Läufe ab, Lundy nahm die Motive auf und versetzte sie mit allerlei Melismen.
Ihren eindrucksvollen Stimmumgang zeigte sie in der Ballade „Heart of Gold“, wo sie von glockenhellen Höhen in erstaunliche Tiefen vordrang. Nur selten ließ sie es zart grooven, etwa auf „Never Gonna Let You Go“. Highlights: „Seventh Heaven“, eine beseelte Hommage an den jung verstorbenen Pianisten Kenny Kirkland, und das wirbelnde „One More River to Cross“, wo Lundy ausgiebig den Dichter Langston Hughes zitierte. Für Schmunzeln sorgte ihr jazzuntypischer Kostümwechsel in der Pause. In jeder Hinsicht unberechenbar, diese Dame. (Samir H. Köck, 2011) 

Mit
Carmen Lundy (vocals)
Patrice Rushen (piano)
Darryl Hall (bass)
Jamison Ross (drums)

Eintritt € 20,--

Tickets unter www.porgy.at und +43 (0)1 512 88 11

Weitersagen:

GEMEINSAM INS THEATER

Noch keine Begleitung? Finden Sie Gleichgesinnte für Ihren Theaterbesuch - Nutzen Sie unser Service "Gemeinsam ins Theater"!

mehr erfahren!

  • Besetzung

    Mit
    Carmen Lundy (vocals)
    Patrice Rushen (piano)
    Darryl Hall (bass)
    Jamison Ross (drums)