VOLKSTHEATER - JEDEN TAG THEATER

Rose Bernd

Logo 125-Jahr-Jubiläum

Rose Bernd

Spielstätte: Haupthaus

von Gerhart Hauptmann
Premiere: 9. April 2006

Spielstätte: Haupthaus

Auf dem Land, in Schlesien. Vier Männer um das Bauernmädchen Rose Bernd. Ein Lied ist der Anfang, der Schluss, ein Schrei – dazwischen liegt das Werden einer Verbrecherin. Rose Bernd arbeitet bei den Flamms als Magd. Frau Flamm ist an den Rollstuhl gefesselt. Vom Gutsherren Flamm erwartet Rose ein Kind.Vom Maschinisten Streckmann, der sie mit Flamm beobachtet hat, wird sie erpresst: Er will kein Geld – er will ihren Körper und er vergewaltigt sie. Ihr streng pietistischer Vater möchte, dass sie den biederen Buchbinder August Keil heiratet. Streckmann bringt sie weiter ins Gerede, die Katastrophe nimmt ihren Lauf. Rose schwört einen Meineid, findet nirgendwo mehr Halt: S’beste wär schon, ins Wasser mit mir! Wenn’s aso is ... Gott verzeih mir die Sinde! In ihrer Weltverlorenheit bringt sie ihr neugeborenes Kind um.

Gerhart Hauptmanns Schauspiel, geschrieben 1903, basiert auf Erfahrungen, die der Dramatiker als beisitzender Laienrichter im Prozess gegen eine des Meineides und der Kindstötung angeklagte Landarbeiterin gemacht hat. Er fühlte sich tief berührt von der sozialen und seelischen Not des Mädchens und bemühte sich um ihren Freispruch. Rose Bernd ist die Tragödie der grenzenlosen Vereinsamung in einer selbstgerechten, bigotten, inhumanen, von Männern dominierten Welt. Rose zerbricht an den Nachstellungen, Verdächtigungen, Überwältigungen. Und geht zugrunde an grenzenloser Einsamkeit.

Weitersagen:

GEMEINSAM INS THEATER

Noch keine Begleitung? Finden Sie Gleichgesinnte für Ihren Theaterbesuch - Nutzen Sie unser Service "Gemeinsam ins Theater"!

mehr erfahren!

  • Regie und Ausstattung

    Regie und Musik: Andreas v. Studnitz
    Bühne: Saskia Zschoch
    Kostüm
    e: Saskia Zschoch
    Dramaturgie
    : Susanne Abbrederis

  • Besetzung

    Bernd  

     Rainer Frieb

    Rose Bernd  

    Jennifer Frank

    Flamm  

    Erwin Ebenbauer

    Frau Flamm  

    Silvia Fenz

    Streckmann  

    Maximilian Giermann

    Keil  

    Thomas Kamper

    Hahn  

    Michael Boettge

    Heinzel  

    Günther Wiederschwinger

    Golisch  

    Wolf Dähne

    Kleinert  

    Peter Vilnai

    Alte Golisch  

    Inge Altenburger

    Großmagd  

    Claudia Sabitzer

    Kleinmagd  

    Ivanka Brekalo

    Gendarm  

    Alfred Rupprecht

    Minna  

    Kristina Burchhar

     

  • Fotos
    • Rose Bernd © Gabriela Brandenstein
    • Rose Bernd © Gabriela Brandenstein
    • Rose Bernd © Gabriela Brandenstein
    • Rose Bernd © Gabriela Brandenstein
    • Rose Bernd © Gabriela Brandenstein
    • Rose Bernd © Gabriela Brandenstein